Rohrreiniger / Rohrreinigung

Eine Rohrreinigung wird erforderlich, wenn das Wasser nicht mehr richtig abfließt und aus dem Abfluss unangenehme Gerüchte strömen. Dies weist darauf hin, dass sich in der Abwasserleitung Ablagerungen gebildet haben, die früher oder später zu einer Verstopfung führen werden. Sparen Sie nicht am falschen Ende und lassen Sie einen professionellen Rohrreiniger zu sich nach Hause kommen, ehe die Verstopfung eintritt und es möglicherweise zu einer Überschwemmung kommt.

Was macht der professionelle Rohrreiniger?

Für eine wirklich gründliche Rohrreinigung sind spezielle Geräte erforderlich. Der Rohrreiniger geht dabei meist in drei Schritten vor: Zunächst schraubt er den Siphon (das U-förmige Rohr unterhalb des Waschbeckens) ab um dieses gründlich zu reinigen, ehe er den darunter liegenden Abfluss mit einer speziellen Spirale reinigt. Zum Schluss kommt bei der Rohrreinigung ein Hochdruck-Spülgerät zum Einsatz, das die Leitungen noch einmal gründlich mit Wasser durchspült und alle noch verbliebenen Ablagerungen dabei wegspült.

Wann ist eine professionelle Rohrreinigung erforderlich?

Vermutlich behelfen Sie sich mit chemischen Rohrreinigungsmitteln aus dem Handel, wenn das Wasser nicht mehr so richtig abfließen will. Diese Mittel können recht effektiv sein um beispielsweise ein dickes Haarknäuel zu zersetzen, das sich im Laufe der Zeit unter dem Abfluss in der Dusche bildet oder die Essensreste vom letzten Sonntag zu beseitigen, die seit Tagen den Abfluss in der Spüle erschweren. Doch Sie doktorn letztendlich nur an Symptomen. Ledigilch eine professionelle Rohrreinigung durch einen Rohrreiniger mit entsprechender Ausrüstung kann Ihre Abwasserleitungen wirklich gründlich von allen Rückständen, Ablagerungen und Verschmutzungen säubern.